Pate werden

 

Als Pate werden Sie Ansprechpartner in allen Dingen, Bezugsperson und Vertrauter eines Menschen sein – es geht um Beständigkeit und Verantwortung. Menschen kommen zu uns aus dem Krieg und nach dem Verlust einer ganzen Existenz, der Heimat, der eigenen Wurzeln. In unserer bisherigen Arbeit wurde uns schnell klar, wie wichtig Begegnung mit den Menschen ist. Sachspenden und Geld können erste Hilfe und Mittel sein. Pate sein bedeutet Bezugspunkt sein in einem entwurzelten Leben. Die Aufgaben sind vielfältig und oft sehr umfänglich. Meistens betreffen sie den Menschen ganzheitlich. Einkaufshilfe und Seelsorge, praktische Hilfe im Umgang mit offiziellen Stellen und Lebensfragen, das alles und noch viel mehr kann die Patenschaft sein. Die Bereitschaft, sich mit Ihrer Zeit, Ihrem Wissen und Ihrer Person als Gegenüber einzubringen sollten Sie dafür mitbringen. Sie stehen jedoch nicht allein, sondern können jederzeit auf die Erfahrungen anderer Paten zurückgreifen und selbst Hilfe suchen.